Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. August 2020, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo! Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Aus: Ausgabe vom 14.11.2014, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Russlands Wirtschaft wächst langsamer

Moskau. Das Wachstum der russischen Wirtschaft hat sich im dritten Quartal auch angesichts der westlichen Sanktionen verlangsamt. Das Bruttoinlandsprodukt legte von Juli bis September um 0,7 Prozent in Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu, wie das Statistikamt am Donnerstag in einer ersten Schätzung mitteilte. Im Frühjahr hatte das Plus noch bei 0,8 Prozent gelegen.

Neben den westlichen Sanktionen spielen deutlich gesunkene Erdölpreise und Kapitalflucht ebenso bei der Verlangsamung eine Rolle wie geringere ausländische Investitionen. Das Ziel, Russland in eine Rezession zu treiben, hat der Westen indes verfehlt. Statt dessen droht ein solches Szenario schrumpfender Wirtschaftsleistung eher der Euro-Zone. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Die inhaltliche Basis für Protest: Konsequent linker Journalismus. Die junge Welt  3 Monate lang für 62 €!