Gegründet 1947 Donnerstag, 2. April 2020, Nr. 79
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.11.2014, Seite 7 / Ausland

EU-Abkommen mit Moldau

Brüssel. Das Europaparlament hat den Weg für das Assoziierungsabkommen zwischen der EU und der Exsowjetrepublik Moldau freigemacht. Die Abgeordneten stimmten dem Vertragswerk mit weitreichenden Freihandelsbestimmungen am Donnerstag mit großer Mehrheit zu. Es muss nun von den EU-Mitgliedstaaten ratifiziert werden. In Deutschland hatte die Bundesregierung den Entwurf für das Abkommen bereits Anfang November gebilligt; die Zustimmung des Bundestages fehlt noch. Die Regelungen des Assoziierungsabkommens werden teilweise bereits seit dem 1. September vorläufig angewendet und sehen eine engere politische und wirtschaftliche Zusammenarbeit vor. Kernstück ist eine vertiefte und umfassende Freihandelszone. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Jetzt drei Wochen gratis im Probeabo!