Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 06.08.2014, Seite 6 / Ausland

Spionage: China verhaftet Kanadier

Peking. Die chinesischen Behörden haben zwei Kanadier unter Spionageverdacht festgenommen. Kevin Garratt und Julia Dawn Garratt stünden im Verdacht, »Staatsgeheimnisse« über Chinas Militärforschung gestohlen zu haben, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Dienstag. Die Ermittlungen führt demnach das Staatssicherheitsamt der Stadt Dandong. Diese liegt direkt an der Grenze zu Nordkorea.

Die kanadische Regierung hatte vor einer Woche China für einen Hackerangriff auf den nationalen Forschungsrat verantwortlich gemacht. Dieser befaßt sich unter anderem mit Themen wie Luftfahrt, Astrophysik, Energie, Gesundheit und Sicherheitstechnik. Die chinesische Botschaft wies die Vorwürfe umgehend zurück.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland