Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Juni 2019, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 06.08.2014, Seite 6 / Ausland

Libyen hat neuen Parlamentschef

Tobruk. Libyens Abgeordnete haben sich auf einen neuen Parlamentspräsidenten einigen können. Gewählt wurde Akila Saleh Issa. Wie die unabhängige Internetseite Al-Wasat am Dienstag morgen meldete, konnte er 77 der 158 Abgeordneten hinter sich bringen. Für seinen Rivalen Abu Bakr Baira stimmten 74 Parlamentarier.

In Tobruk im Osten des Landes waren am Montag 158 der insgesamt 188 Abgeordneten zur Vereidigungszeremonie zusammengekommen, berichteten libysche Medien. Dorthin war die Sitzung wegen der unsicheren Lage in Tripolis und Bengasi verlegt worden. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland