Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. Dezember 2019, Nr. 291
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.05.2014, Seite 16 / Sport

Wasserball: Wie früher

Hannover. Sie können doch noch Titel gewinnen. So wie früher in Serie: Spandau 04 ist zum 29. Mal seit 1979 Pokalsieger geworden – mit einem 10:9 gegen Gastgeber Waspo Hannover im Finale des Final Four. Im Halbfinale mußte hierzu Duisburg (das das 2013-Endspiel gegen Spandau 9:6 gewonnen hatte) aus dem Weg geräumt werden. In der Normalsaison hatte jede Seite einmal – jeweils daheim – gesiegt. Diesmal aber war Spandau mit seiner Motivation und Konzentration eine Nummer zu groß für die Westdeutschen, die 3:8 untergingen.

Auch das Finale gegen Waspo, vor anderthalb Jahrzehnten der Erzrivale der Berliner, war eindeutiger, als es das Ergebnis suggeriert. Nur einmal, beim 1:0 führten die von der Heimkulisse angetriebenen Niedersachsen. Dann kontrollierten die Hauptstädter die Partie.


Nun soll das im Meisterschaftsfinale wiederholt und damit das 27. Double der Vereinsgeschichte klargemacht werden. Am Mittwoch beginnt das Best of Five-Meisterschaftsfinale gegen Titelverteidiger ASC Duisburg, in dem die Berliner auf Grund der gewonnenen Liga-Hauptrunde Heimbonus haben.Klaus Weise

Mehr aus: Sport