Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 10. Dezember 2019, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.05.2014, Seite 4 / Inland

Grünen-Spitze steht hinter Hofreiter

Berlin. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat trotz eines Steuervergehens weiter die Unterstützung der Grünen-Spitze im Bund. Das bekräftigte Parteichefin Simone Peter am Wochenende gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Er habe den Fehler sofort behoben und sich entschuldigt. Damit sei die Angelegenheit erledigt.

Hofreiter hatte für seine Berliner Zweitwohnung jahrelang keine Steuern gezahlt. Er habe es 2005 bei der Anmietung versäumt, diese ordnungsgemäß als Zweitwohnung zu melden, erklärte er am Samstag. Auf den Fehler sei er Anfang der Woche durch eine Anfrage von Bild aufmerksam gemacht worden, erklärte er am Samstag. Die Wohnungsanmeldung habe er umgehend nachgeholt und die aufgelaufene Steuer von 2475 Euro nachgezahlt.(Reuters/jW)