Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.05.2014, Seite 2 / Inland

Rekordhoch deutscher Rüstungsexporte

Berlin. Deutschland hat seine Rüstungsexporte im Jahr 2013 besonders in sogenannte Drittländer erheblich gesteigert. Das geht aus den Antworten der Bundesregierung auf parlamentarische Anfragen der Linksfraktion im Bundestag hervor, deren Ergebnisse am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa vorlagen.

Demnach erteilte die Bundesregierung 2013 Einzelausfuhrgenehmigungen im Gesamtwert von 5,8 Milliarden Euro – ein Zuwachs von 24 Prozent gegenüber 2012. Dabei entfällt ein Betrag von 3,6 Milliarden Euro auf Drittländer, die weder zur EU noch zur NATO gehören. 2012 waren dies 2,6 Milliarden Euro.(dpa/jW)