Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.02.2014, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Spanien senkt Handelsdefizit

Madrid. Spanien hat sein Außenhandelsdefizit im vergangenen Jahr um fast die Hälfte reduziert. Wie Handelsstaatssekretär Jaime García-Legaz am Freitag in Madrid bekanntgab, konnte das Minus 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 48 Prozent auf 16,0 Milliarden Euro verkleinert werden. Dieser Betrag entspreche zwei Prozent des spanischen Bruttoinlandsprodukts. Die Einfuhren nahmen den amtlichen Angaben zufolge leicht ab. Die Exporte kletterten auf den Rekordwert von 234,2 Milliarden Euro. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit