Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 21.01.2014, Seite 2 / Ausland

Pakistan: 14 Tote bei Anschlag

Islamabad. Bei einem Selbstmordanschlag in der Nähe des pakistanischen Armeehauptquartiers sind mindestens 14 Menschen getötet worden. Darunter seien auch sieben Soldaten, teilte die Polizei am Montag mit. Der Attentäter sei in der Garnisonsstadt Rawalpindi südlich der Hauptstadt Islamabad auf einem Motorrad in einen Kontrollpunkt gefahren und habe sich dort in die Luft gesprengt. Mehr als 20 Menschen wurden verletzt, darunter auch Kinder. Zu der Tat bekannten sich die radikalislamischen Taliban. Der Sprecher der pakistanischen Taliban (TTP), Shahidullah Shahid, kündigte am Montag weitere Angriffe an. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland