Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Mai 2020, Nr. 123
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.12.2013, Seite 2 / Ausland

Parlamentarier in Somalia ermordet

Mogadischu. In der somalischen Hauptstadt Mogadischu ist erneut ein Parlamentsabgeordneter ermordet worden. Mohammed Warsame Mohammed aka Faisal kam ums Leben, als am Freitag eine an seinem Wagen angebrachte Autobombe explodierte. Die Tat ereignete sich in der Nähe des Präsidentenpalastes. Aka Faisal ist der dritte Abgeordnete des Parlaments, der seit dessen Formierung im August 2012 getötet wurde. Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat.

(dpa/jW)

Kritischer, unangepasster Journalismus von links, gerade in Krisenzeiten!

Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem über Abonnements. Wenn Sie öfter und gerne Artikel auf jungewelt.de lesen, würden wir uns freuen, wenn auch Sie mit einem Onlineabo dazu beitragen, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Mehr aus: Ausland