Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 26.11.2013, Seite 5 / Inland

Scientology steht nicht mehr im Fokus

Köln. Der Verfassungsschutz will die Beobachtung von Scien­tology überprüfen. Laut Informationen des Spiegel soll die Behörde den Landesverfassungsschutzämtern mitgeteilt haben, sie wolle ihre Beschäftigung mit Scientology »auf ein Minimum« herunterfahren. Die Bedeutung der »Kirche«, die Kritiker als gefährliche Sekte ansehen, nehme ab. Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) sei im Rahmen einer Priorisierung grundsätzlich »im Gespräch über die Beobachtung der Arbeitsfelder«, sagte eine Sprecherin am Montag in Köln. (dpa/jW)