Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.10.2013, Seite 1 / Ausland

USA rüsten Südkorea auf

Seoul. Die USA und Südkorea haben ein neues Militärabkommen unterzeichnet. Der Pakt erweitere Südkoreas »nukleare Abschreckung«, sagte US-Kriegsminister Chuck Hagel nach der Unterzeichnung am Mittwoch in Seoul. Er bekräftigte die Rolle der USA als »Schutzmacht« und stellte das Abkommen in Zusammenhang mit einem Atomtest Nordkoreas im Februar. Dem Versuch folgten monatelange militärische Spannungen in der Region, zwischenzeitlich hatten sich die Beziehungen zwischen Nord- und Südkorea aber wieder entspannt. In Gegenwart Hagels hielt Südkorea nun am Dienstag die mit 11000 Soldaten und 120 Flugzeugen größte Militärparade seit einem Jahrzehnt ab. Der Aufmarsch sei der Beweis für eine »irrsinnige Feindseligkeit«, kommentierte die staatliche nordkoreanische Zeitung Rodong Sinmun am Mittwoch. Südkorea habe gemeinsam mit den USA einen »konfrontativen Zirkus« veranstaltet, der beide Länder als »Zerstörer des innerkoreanischen Dialogs« entlarve. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland