Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.10.2013, Seite 2 / Ausland

Griechenland: Haft für Chrysi-Avgi-Chef

Athen. Ein griechisches Gericht hat gegen den Chef der rechtsextremistischen Partei Chrysi Avgi Untersuchungshaft angeordnet. Das verlautete am Donnerstag aus Justizkreisen. Nikolaos Mihaloliakos wird die Gründung seiner kriminellen Vereinigung vorgeworfen. Er war bereits am Samstag festgenommen worden und hat die Vorwürfe von sich gewiesen. Zuvor wurden am Mittwoch nach 14stündiger Anhörung vier Parteimitglieder der Beteiligung an einer kriminellen Vereinigung beschuldigt. Der Abgeordnete Giannis Lagos wurde ebenso wie Michaloliakos in Untersuchungshaft genommen. Die anderen drei, darunter Parteisprecher Ilias Kasidiaris, kamen gegen Auflagen vorläufig frei.

(AFP/Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland