Gegründet 1947 Donnerstag, 18. April 2019, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.10.2013, Seite 16 / Sport

Sonstiges

Geringfügig gedopt

Kingston. Die dreimalige Sprint­olympiasiegerin Veronika Campbell-Brown (Jamaika) ist nach ihrem positiven Dopingtest vom 4. Mai mit einer Verwarnung davongekommen. Ihr war das verbotene Diuretikum Lasix nachgewiesen worden. Sie hat die Substanz laut nationalem Verbandes nicht zur Leistungssteigerung verwendet. Der Weltverband hatte ihr Vergehen schon im Juni als geringfügig eingestuft.(sid/jW)

Bruchteil des Geldes

New York. Promoter Mike Tyson hat den Amateurboxverband der USA um dessen größte Hoffnung für die Sommerspiele in Rio 2016 gebracht. Das Talent Erickson Lubin unterschrieb an seinem 18. Geburtstag bei Tyson einen Profivertrag. Verbandspräsident Charles Butler wandte sich daraufhin mit einem offenen Brief an Tyson: »Sie bieten den Athleten nur einen Bruchteil des Geldes, den sie als Olympiasieger oder -teilnehmer wert wären. Der Verband verfügt nicht über die Mittel, um mit Ihren Angeboten zu konkurrieren.«(sid/jW)

Mehr aus: Sport