Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Freitag, 14. Juni 2024, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 07.09.2013, Seite 7 / Ausland

Iran verurteilt den Holocaust

Tel Aviv/Teheran. Die neue iranische Führung hat sich von der Leugnung des Holocausts distanziert. »Wir verurteilen den Holocaust und das Massaker an Juden durch die Nazis«, zitierte die iranische Nachrichtenagentur Tasnim am Freitag den neuen Außenminister Mohammed Dschawad Sarif. Den Zionisten unter den Juden warf er jedoch vor, sie würden diesen Teil der Geschichte als Rechtfertigung ihrer eigenen Verbrechen in Palästina mißbrauchen. Irans neuer Präsident Hassan Rohani hatte am Mittwoch per Twitter »allen Juden« gleichermaßen zu deren Neujahrsfest Rosch Haschana gratuliert.(dpa/jW)

Mehr aus: Ausland