Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 9. Dezember 2019, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.03.2013, Seite 6 / Ausland

Grönland vor ­Regierungswechsel

Kopenhagen/Nuuk. Bei den Wahlen auf der Polarinsel Grönland haben die oppositionellen Sozialdemokraten überraschend klar gewonnen. Wie am Mittwoch morgen in Nuuk mitgeteilt wurde, kam die Partei Siumut mit ihrer Spitzenkandidatin Aleqa Hammond (47) auf 42,8 Prozent. Sie lag klar vor den bisher regierenden Linkssozialisten mit 34,4 Prozent. Das teilautonom zu Dänemark gehörende Grönland mit knapp 57000 Bürgern strebt die staatliche Unabhängigkeit an. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland