Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.03.2013, Seite 2 / Inland

Merkel für Gesetz bei Managergehältern

Berlin. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) tritt nun für eine Änderung des deutschen Aktienrechts ein, damit Aktionäre bei der Kontrolle hoher Managergehälter das letzte Wort haben. Merkel unterstütze entsprechende Pläne der Unionsfraktion, erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch in Berlin. Zuvor hatte Merkel in einem Interview lediglich Pläne der EU-Kommission gelobt, die bis Jahresende eine europaweite Regelung erarbeiten will. (dpa/jW)