Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Februar 2020, Nr. 48
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 29.01.2013, Seite 2 / Inland

Entscheidung über Frankfurter Rundschau

Frankfurt/M. Die Entscheidung über die Zukunft der zahlungsunfähigen Frankfurter Rundschau ist gefallen. Dies bestätigte ein Sprecher von Insolvenzverwalter Frank Schmitt am Montag. Wie die Entscheidung aussieht, wollte er aber nicht sagen. Darüber sollten zuerst die Mitarbeiter informiert werden, teilte er mit. Am Mittwochvormittag ist dazu eine Betriebsversammlung der Beschäftigten geplant. Anschließend will Insolvenzverwalter Schmitt die Presse über den Stand der Dinge unterrichten. Zur Zeit sind noch rund 450 Mitarbeiter bei der Zeitung angestellt, davon arbeitet etwa die Hälfte in der Druckerei. (dapd/jW)