3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 30. Juli 2021, Nr. 174
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 10.01.2013, Seite 6 / Ausland

Japan will mehr Geld für Rüstung

Tokio. Inmitten einer diplomatischen Krise mit China hat Japan angekündigt, zusätzlich umgerechnet rund 1,6 Milliarden Euro in den Ausbau seiner militärischen Kapazitäten zu stecken. Von den 180,5 Milliarden Yen solle ein Teil in den Kauf von Raketenabwehrsystemen und Helikoptern sowie in die Modernisierung von Kampfflugzeugen investiert werden, sagte ein Verantwortlicher des japanischen Verteidigungsministeriums am Mittwoch in Tokio. Grund sei die veränderte Sicherheitslage in der Region. Das Budget müsse aber vom Finanzministerium genehmigt werden, bevor es noch in das laufende Haushaltsjahr und Milliarden-Programm zur Ankurbelung der Konjunktur eingefügt werden könne.

Japan und China streiten seit Monaten um eine Inselgruppe im Ostchinesischen Meer. Diese liegt strategisch günstig in fischreichen Gewässern. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!