75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 01.11.2012, Seite 9 / Kapital & Arbeit

GM-Konzern streicht 2600 Stellen

New York/Rüsselsheim. Der Opel-Mutterkonzern General Motors (GM) streicht in diesem Jahr 2600 Stellen in Europa. Die meisten Jobs sollen durch das freiwillige Ausscheiden von Mitarbeitern wegfallen, teilte das Unternehmen am Mittwoch bei einer Analystenkonferenz mit. Rund 2300 Mitarbeiter hätten die Europa-Abteilung des Autobauers seit Jahresbeginn bereits verlassen.

Die Mitarbeiter seien über Altersteilzeit, Vorruhestand oder Abfindungen aus dem Unternehmen ausgeschieden, sagte ein Opel-Sprecher in Rüsselsheim. »Das ist kein zusätzliches Abbauprogramm«, betonte er.

Zuvor hatte GM seine Zahlen für das dritte Quartal bekanntgegeben. Während der Gesamtkonzern 1,5 Milliarden US-Dollar (1,15 Milliarden Euro) Gewinn gemacht hatte, schrieben die Europa-Töchter 500 Millionen Dollar Verlust. (AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit