Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 26.07.2012, Seite 6 / Ausland

Neuer Staatschef in Ghana

Accra. Nach dem plötzlichen Tod des ghanaischen Präsidenten John Atta Mills ist dessen Stellvertreter John Dramani Mahama am Dienstagabend vor dem Parlament von Accra als Nachfolger vereidigt worden. Danach versprach der 53jährige Historiker und frühere Diplomat, dafür zu sorgen, daß sein Land weiterhin »friedlich, geeint und stabil« bleiben werde. Gemäß der Verfassung wird Mahama bis zu den Präsidentschaftswahlen im Dezember die Amtsgeschäfte führen. Mills war am Dienstag überraschend in ein Krankenhaus der Hauptstadt gebracht worden und wenige Stunden später gestorben. Nach unbestätigten Berichten der örtlichen Medien litt der 68jährige an Kehlkopfkrebs.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland