Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 06.02.2012, Seite 1 / Inland

Steuerabkommen vor dem Scheitern?

Berlin. Das mit der Schweiz ausgearbeitete Steuerabkommen könnte trotz Nachverhandlungen im deutschen Bundesrat noch scheitern. Der baden-württembergische Finanzminister Nils Schmid (SPD) geht laut einem Bericht des Focus davon aus, »daß Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) eine Niederlage nicht mehr verhindern kann«. Eine Zustimmung seines Bundeslandes sei unwahrscheinlich, die vorgesehene Besteuerung des in der Schweiz geparkten Vermögens sei zu niedrig.

Deutschland und die Schweiz hatten das Abkommen im September unterzeichnet. Demnach soll ab 2013 für alle Schweizer Bankguthaben deutscher Steuerpflichtiger eine pauschale Abgeltungssteuer von 26,4 Prozent gelten.

(AFP/jW)