Gegründet 1947 Montag, 23. September 2019, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 06.02.2012, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Entspannung am US-Arbeitsmarkt

Washington. Die offizielle Arbeitslosenquote in den USA ist auf den tiefsten Stand seit fast drei Jahren gesunken. Der Anteil der Erwerbslosen an der beschäftigungsfähigen Bevölkerung fiel im Januar von 8,5 auf 8,3 Prozent und damit auf den niedrigsten Stand seit Februar 2009. Das teilte das Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit. Die Zahl der Angestellten außerhalb der Landwirtschaft stieg um 243000 und damit so stark wie seit April 2011 nicht mehr. Analysten hatten nur mit 150000 neuen Jobs gerechnet.

US-Präsident Barack Obama wertete die Daten als Beleg für eine ökonomische Wende in seiner Amtszeit. »Die Konjunktur gewinnt an Stärke. Die Erholung beschleunigt sich«, sagte der Präsident am Freitag. Die USA müßten alles in ihrer Macht Stehende tun, um diese Entwicklung voranzutreiben. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit