75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 2. Dezember 2022, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 19.01.2012, Seite 13 / Feuilleton

Der gute Diplomat

Im Berliner Mauermuseum am Checkpoint Charlie ist eine Ausstellung über einen schwedischen Diplomaten eröffnet worden, der bis zu 100000 Juden vor der Ermordung durch die Nazis rettete. Der Titel »Raoul Wallenberg lebt« spielt nach Angaben der Museumsdirektorin Alexandra Hildebrandt darauf an, daß über die letzten Lebensjahre Wallenbergs noch immer so gut wie nichts bekannt ist. Wallenberg hatte jüdischen Bürgern 1944 und 1945 in dem von den Nazis besetzten Budapest selbst entworfene Schutzpässe des neutralen Landes Schweden ausgestellt. Später rettete er Juden, die auf Todesmärschen waren. Anfang 1945 verschwand der Diplomat in einem Moskauer Gefängnis. Nach russischen Angaben verstarb er 1947. Historiker und Angehörige gehen davon aus, daß Wallenberg noch Jahrzehnte in Straflagern war. (dapd/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk