75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 19.01.2012, Seite 15 / 73

Glyphosat im Urin

Glyphosat, Hauptwirkstoff der meisten handelsüblichen Herbizide, vergiftet nach Angaben des ithaka-Journals für Ökologie »schleichend auch Tiere und Menschen«. In einem ungenannten Labor wurden demnach Urinproben von Berliner Angestellten, Journalisten und Anwälten untersucht, die keinen Umgang mit Glyphosat-Präparaten oder kontaminierten Futtermitteln hatten. In all diesen Proben wurde im Dezember Glyphosat nachgewiesen. Die Werte schwankten zwischen 0,5 und 2 ng Glyphosat pro ml Urin (Trinkwassergrenzwert: 0,1 ng/ml). Es gelangte wahrscheinlich über Fleisch, Gemüse, Milch- und Getreideprodukte in die Körper. Die Analysereihen sollen vor der Veröffentlichung noch mit weiteren Untersuchungen bestätigt werden.

(jW)

Mehr aus: 73

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk