Gegründet 1947 Montag, 30. November 2020, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.12.2011, Seite 1 / Ausland

Moskau: Flugzeugträger ins Mittelmeer

Moskau. Die russische Marine verlegt ihren einzigen Flugzeugträger ins Mittelmeer. Die »Admiral Kusnezow« soll dort in der syrischen Hafenstadt Tartus Proviant und Treibstoff aufnehmen, wie das russische Verteidigungsministerium am Dienstag bestätigte. Ein Marinesprecher sagte, die Fahrt sei schon vor langer Zeit geplant und habe keinerlei Verbindung zum Aufstand in Syrien. Rußland hatte sich in der Vergangenheit vehement dagegen ausgesprochen, Sanktionen gegen Syrien zu verhängen. Russische Fernsehbilder zeigten am Dienstag, wie der Flugzeugträger zusammen mit einem Zerstörer und Versorgungsschiffen den Hafen von Seweromorsk nahe der norwegischen Grenze verließ.

(dapd/jW)

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!