75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 11. August 2022, Nr. 185
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 18.11.2011, Seite 1 / Ausland

Griechen gegen Sozialkürzungen

Athen. Aus Protest gegen die Sparpläne der neuen griechischen Regierung sind in Athen Tausende Menschen auf die Straßen gegangen. Sie machten am Donnerstag ihrem Ärger über die am Vorabend in einer Parlamentsabstimmung bestätigte Regierung von Ministerpräsident Loukas Papadimos Luft. »Wir werfen sie alle raus«, stand auf einem Transparent, »Nieder mit der Regierung aus Sozialisten, Konservativen und Faschisten« auf einem anderen. Ziel des Protestmarsches war der Platz vor der US-Botschaft. Sicherheitskräfte waren mit Tränengas, Schlagstöcken und Schutzschilden ausgestattet. Mit ihrer Aktion erinnerten die Demonstranten zudem an eine Studentenrevolte gegen die frühere Militärdiktatur 1973. Am damaligen 17. November waren die Machthaber mit Gewalt gegen die Demonstranten vorgegangen. Mindestens 44 Menschen waren dabei getötet worden. (AFP/jW)