Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 19.09.2011, Seite 16 / Sport

Rugby: WM-Protokoll

Dundedin. Im ersten Spiel nach dem Skandal um ein vermeintliches »Zwergen-Weitwerfen« in einer Kneipe hat Englands Team bei der Rugby-Weltmeisterschaft in Neuseeland souverän mit 41: 10 gegen Georgien gewonnen und führt damit die Tabelle der Gruppe B vor den punktgleichen Schotten an. In der Gruppe C sorgten die Iren für eine Überraschung, als sie sich mit 15: 6 gegen Australien durchsetzten und damit Platz eins eroberten. In der Gruppe D sicherte sich Wales beim 17: 10 gegen Samoa seinen ersten Sieg. Tabellenführer ist Südafrika, das Fidschi 49: 3 überrannte. In Gruppe A, die Gastgeber Neuseeland souverän anführt, siegte Frankreich gegen Kanada mit 46: 19 und verteidigte Rang zwei. (sidjW)

Mehr aus: Sport