Gegründet 1947 Donnerstag, 12. Dezember 2019, Nr. 289
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.09.2011, Seite 5 / Inland

IG BCE will Tarifangleichung

Magdeburg. Die IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und der Arbeitgeberverband Nordostchemie setzen am 1. September in Magdeburg ihre Tarifverhandlungen fort. Dabei geht es nach Gewerkschaftsangaben um die Angleichung der Arbeitsbedingungen für die 36000 Beschäftigten in der ostdeutschen chemischen Industrie an Westniveau. Die IG BCE dringt dabei auf Verhandlungsfortschritte insbesondere bei der Arbeitszeit, wie eine Sprecherin am Mittwoch sagte. In den bisherigen drei Gesprächsrunden habe es in diesem Punkt keine Annäherung gegeben. Die Wochenarbeitszeit beträgt im Osten 40 Stunden, im Westen sind es 37,5 Stunden. (dapd/jW)