Gegründet 1947 Montag, 16. Dezember 2019, Nr. 292
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.09.2011, Seite 6 / Ausland

Chilenische Kumpel bekommen Frührente

Santiago. Knapp ein Jahr nach ihrer Rettung aus einer chilenischen Kupfermine kann die Hälfte der damals betroffenen 33 chilenischen Bergleute einen Erfolg für sich verbuchen: Die Behörden gaben ihrem Antrag auf Frühverrentung statt. Die 14 Bergarbeiter erhalten damit eine monatliche Rente von 540 Dollar (375 Euro). Die 33 Kumpel haben die Minengesellschaft außerdem wegen mangelnder Sicherheitsvorkehrungen und die Regierung wegen schlampiger Aufsicht über die Mine verklagt. (dapd/jW)

Mehr aus: Ausland