Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.08.2011, Seite 4 / Inland

Widerstand gegen Nachtflüge hält an

Berlin. Knapp ein Jahr vor der Eröffnung des neuen Großflughafens Berlin-Brandenburg International (BER) ist der Konflikt um Flugrouten und Nachtflüge nicht beigelegt. Die Unterstützer einer Volksinitiative haben innerhalb von drei Wochen bislang 11600 Unterschriften für ein Nachtflugverbot gesammelt. Dies gab die Grüne Liga am Freitag in Berlin bekannt. »Fluglärm beeinträchtigt die Gesundheit der Menschen langfristig und in erheblichem Maße«, erklärte deren Luftverkehrsexperte Frank Welskop. Ziel der Initiative sei es, ein Volksbegehren durchzusetzen.

Der Umweltverband habe damit »gute Erfahrung«, hieß es. So habe das erfolgreich verlaufene Volksbegehren »Unser Wasser« des Berliner Wassertischs unter dem Dach und mit Unterstützung der Grünen Liga stattgefunden. (jW)