Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.08.2011, Seite 7 / Ausland

Indien: Hazare verläßt Gefängnis

Neu-Delhi. Der indische Bürgerrechtler Anna Hazare hat am Freitag einen 15tägigen Hungerstreik aus Protest gegen Korruption begonnen. Tausende Anhänger jubelten dem 74jährigen zu, als dieser am Freitag nach drei Tagen aus dem Tihar-Gefängnis in der Hauptstadt Neu-Delhi trat. »1947 haben wir die Freiheit erlangt, aber unsere persönliche Freiheit haben wir noch nicht gewonnen«, so Hazare. Er versprach seinen Anhängern, den Protest so lange fortzusetzen, »bis Indien frei von Korruption ist«. Der Bürgerrechtler war am Dienstag festgenommen worden, kurz bevor er seinen Hungerstreik beginnen konnte. (AFP/jW)