Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.08.2011, Seite 12 / Feuilleton

Lenfilm retten

Russische Filmer wehren sich gegen die geplante Privatisierung der berühmten Petersburger Filmstudios Lenfilm. Die Regisseure Alexander Sokurow und Alexej German haben in einem offenen Brief den russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin aufgefordert, den Verkauf von Lenfilm an den Milliardär Wladimir Jewtuschenko zu unterbinden, berichtet die FAZ (Freitagausgabe). Neben dem Archiv von Lenfilm gelten seine Liegenschaften in bester Stadtlage als besonders wertvoll. Wie bekannt wurde, plane Jewtuschenko, das Studio an den Stadtrand umzusiedeln und und das bisherige Lenfilm-Gelände zu einem teuren Geschäftsviertel umzubauen. (jW)

Mehr aus: Feuilleton