Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 26.07.2011, Seite 6 / Ausland

Suu Kyi trifft Regierungsbeamten

Yangon. Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi hat sich erstmals seit ihrer Entlassung aus dem Hausarrest mit einem ranghohen Beamten der Regierung in Myanmar getroffen. Der Beamte bezeichnete die Gespräche am Montag, die knapp anderthalb Stunden dauerten, als einen »ersten Schritt« in Richtung weiterer Zusammenarbeit in dem vom Militär kontrollierten Land. Oppositionsführerin Suu Kyi hatte wiederholt um einen Dialog mit der Regierung gebeten, war bislang mit ihren Initiativen aber stets gescheitert.

(dapd/jW)

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.