75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 19.07.2011, Seite 9 / Kapital & Arbeit

BRD-Exporte auf Vorkrisenniveau

Frankfurt/Main/Berlin. Deutschlands Exportwirtschaft hat die Krise so schnell hinter sich gelassen wie kein anderes großes Euro-Land. Der Wert der ausgeführten Waren und Dienstleistungen habe vom Tiefpunkt im Frühjahr 2009 bis zum ersten Quartal 2011 um 24,5 Prozent zugelegt, meldete die Bundesbank am Montag in ihrem Monatsbericht für Juli.

Auch wegen des Erfolgs deutscher Güter auf den Weltmärkten rechnet das Bundeswirtschaftsministerium 2011 weiter mit einem stabilen, wenngleich weniger starken Wachstum als zuletzt. Treibende Kraft bleibe die Industrie, die schon seit Monaten von der Binnennachfrage profitiere.


Im ersten Quartal übertrafen sowohl die Ausfuhren als auch das gesamte deutsche Bruttoinlandsprodukt preisbereinigt den Vorkrisenstand. Im Vergleich der vier großen Euro-Länder erholte sich lediglich Spanien mit plus 22,5 Prozent ähnlich gut. Die Exporteure in Frankreich und Italien setzten dagegen lediglich rund 15 Prozent mehr um, wie es im Bundesbank-Bericht hieß. (dapd/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit