75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 2. Dezember 2022, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 19.07.2011, Seite 1 / Ausland

Demonstranten im Jemen verletzt

Sanaa. Bei Zusammenstößen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten im Jemen sind in der Nacht zum Montag nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten mindestens 30 Personen verletzt worden. Soldaten und Polizisten hätten Tränengas und scharfe Munition gegen Tausende regierungskritische Demonstranten eingesetzt, sagte der Aktivist Badie Al-Absie. Die Proteste in der Hafenstadt Hodeida hatten den 33. Jahrestag des Amtsantritts von Präsident Ali Abdullah Saleh zum Anlaß. Stammesführer teilten mit, daß am Montag in den Bergen im Norden des Landes weitere 14 Menschen verletzt worden sind. Die Armee habe auf Dörfer gefeuert, nachdem Stammesangehörige einen Militärkontrollpunkt angegriffen und dabei fünf Soldaten verletzt hätten. (dapd/jW)

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk