75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 25.06.2011, Seite 1 / Ausland

Gemeinsamer Appell an Hamas

Jerusalem. Aus Anlaß der Verschleppung des israelischen Soldaten Gilad Schalit vor fünf Jahren haben israelische und palästinensische Menschenrechtsorganisationen einen Apell an die im Gazastreifen regierende Palästinenserorganisation Hamas gerichtet. Diese soll die »grausame und unmenschliche Behandlung« des Soldaten »sofort« beenden. Schalit müsse bis zu seiner Freilassung mit seiner Familie kommunizieren dürfen und Zugang zum Internationalen Komitee vom Roten Kreuz erhalten, heißt es in der am Freitag veröffentlichten gemeinsamen Erklärung. Unterzeichner sind die israelische Menschenrechtsorganisation B’Tselem, das Palästinensische Menschenrechtszentrum mit Sitz in Gaza, Amnesty International, Human Rights Watch und acht andere Nichtregierungsorganisationen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland