1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 02.04.2011, Seite 2 / Ausland

Jemen: Hunderttausende gegen Präsident Saleh

Sanaa. Im Jemen sind am Freitag erneut Hunderttausende Menschen in mehreren Städten gegen die Regierung von Präsident Ali Abdullah Saleh auf die Straße gegangen. Es waren vermutlich die größten Proteste in den vergangenen Wochen. Die Opposition wollte eine Million Menschen für ihre Forderung nach einem Ende der 32jährigen Herrschaft Salehs mobilisieren. In der Hauptstadt Sanaa schlossen trotz des für die Muslime so bedeutenden Freitagsgebets mehrere Moscheen, da sich Prediger und Gläubige auf den Weg zu einem Platz vor der Universität gemacht hatten, um an den Protesten teilzunehmen. Derweil versammelten sich rund 10000 Regierungsanhänger zu einer Paralleldemonstration auf einem Platz vor dem Präsidentenpalast, wo Saleh eine kurze Rede an sie richtete. (dapd/jW)

Mehr aus: Ausland