Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.12.2010, Seite 2 / Inland

DVU löst sich in NPD auf

Erfurt. Knapp 80 Mitglieder haben am Sonntag in Erfurt auf dem Parteitag der Deutschen Volksunion (DVU) die Auflösung der angeblich 4500 Mitglieder zählenden Rechtspartei und ihre Fusion mit der NPD beschlossen. Mit deutlicher Mehrheit sei der Entwurf des Verschmelzungsvertrages beschlossen worden, teilte das Internetportal endstation-rechts.de mit. Nun sei noch eine Urabstimmung vonnöten. In der NPD ist diese bereits abgeschlossen. 95,16 Prozent ihrer Mitglieder haben nach Angaben der Neonazipartei auch ihren Wunsch nach Verschmelzung mit der DVU erklärt. Nach Polizeiangaben hatten sich rund 50 Demonstranten am Tagungsort versammelt, um gegen den Parteitag zu protestieren.

(jW)