Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Mai 2020, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.12.2010, Seite 5 / Inland

500 Euro Vorschuß für Eisenbahner

Berlin. Unabhängig von den laufenden Tarifverhandlungen in der Bahnbranche erhalten die rund 150000 Mitarbeiter der Deutschen Bahn noch im Dezember einmalig 500 Euro. Dies sei »ein deutliches Signal« an die Mitarbeiter, erklärte DB-Personalvorstand Ulrich Weber. Das Unternehmen wolle damit zeigen, »daß wir die geleistete Arbeit zu schätzen wissen«. Es handelt sich aber offenbar nicht um eine zusätzliche Zahlung, sondern einen Vorschuß: »Die Zahlungen werden am Ende der Verhandlungen in den Tarifabschluß einbezogen«, betonte die Bahn.

(AFP/jW)

Kritischer, unangepasster Journalismus von links, gerade in Krisenzeiten!

Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem über Abonnements. Wenn Sie öfter und gerne Artikel auf jungewelt.de lesen, würden wir uns freuen, wenn auch Sie mit einem Onlineabo dazu beitragen, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.