Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.12.2010, Seite 16 / Sport

Fußball-Randspalte

VfB-Sonne

Stuttgart. Ohne Keller aus dem Keller? Bruno Labbadia soll’s richten: Der abstiegsbedrohte VfB Stuttgart hat Trainer Jens Keller, der erst Mitte Oktober Christian Gross beerbt hatte, »freigestellt«. Sein Nachfolger Bruno Labbadia hofft, »daß wir die Sonne in einem halben Jahr wieder strahlen lassen«. Seit dem November 2008 ist er schon der fünfte VfB-Trainer. Sportdirektor Fredi Bobic meinte unheilschwanger: »Sei dir sicher: Wir stehen voll hinter dir.«

(sid/jW)

Fuß im Gruß

Köln. Das Kölner Maskottchen Lukas Podolski ist wohlauf. Bei der Fußverletzung des Nationalspielers beim Spiel des 1. FC gegen Eintracht Frankfurt (1:0) handelt es sich aller Voraussicht nach nicht um den befürchteten Bänderriß. (sid/jW)

City kommt

London. Manchester City drängt in der Premier League nach ganz oben. Die mit Millionen aus Abu Dhabi aufgepumpte Mannschaft feierte am Samstag einen souveränen 3:1-Sieg bei West Ham United und zog nach dem siebten Spiel in Folge ohne Niederlage in der Tabelle nach Punkten mit Spitzenreiter FC Arsenal gleich. Heute treten die Gunners beim immer noch ungeschlagenen Rekordmeister Manchester United an. (sid/jW)

Mehr aus: Sport