Gegründet 1947 Mittwoch, 13. November 2019, Nr. 264
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.10.2010, Seite 16 / Sport

Sonstiges

Magic Vernunft

Los Angeles. Earvin »Magic« Johnson hat seine Anteile an den Los Angeles Lakers verkauft. Um die 27 Millionen Dollar dürfte der chinesischstämmige Krebsforscher Patrick Soon-Shiong erstatten. Johnson, der in seinen 13 NBA-Jahren bis zur HIV-Diagnose nur für die Lakers spielte und fünf Meistertitel gewann, sprach von einer »bittersüßen Entscheidung der Vernunft«. (sid/jW)

Im falschen Film

München. Exboxer Henry Maske nimmt das Desinteresse am Kinofilm »Max Schmeling«, in dem er die Hauptrolle spielt, sportlich. »Ich habe alles gegeben«, sagte der 46jährige der Illustrierten Bunte laut Vorabbericht. »Ich kenne meine Grenzen.« Seit dem Kinostart am 7.Oktober wurden nur etwa 16000 Tickets für den Trash gelöst. (sid/jW)

Iron und Euros

Prag. Weil praktisch keine Tickets verkauft wurden, ist eine mehrtägige Wohltätigkeitstour Mike Tysons durch Prag abgesagt worden. Eine Trainingsstunde mit »Iron Mike« sollte 2000 Euro kosten, ein Abendessen in seiner Begleitung 1000 Euro.

(sid/jW)

Mehr aus: Sport