1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Juni 2021, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 22.09.2010, Seite 16 / Sport

Die Broncos-Familie

Denver. Kenny McKinley, 23jähriges Talent der American-Football-Liga NFL, hat wohl Selbstmord begangen. Am Montag wurde die Leiche des Wide Receivers der Denver Broncos in seiner Wohnung gefunden. »Unsere ersten Untersuchungen deuten darauf hin, daß er an einer selbst zugefügten Schußverletzung gestorben ist«, sagte Sheriff J. Grayson Robinson. Der NFL-Profi hinterläßt einen Sohn. »Er war Teil der Broncos-Familie«, erklärte Teambesitzer Pat Bowlen. Diese Familie ist tödlich. Am Neujahrstag 2007 wurde Cornerback Darrent Williams bei einer Schießerei getötet, drei Monate später kollabierte Running Back Damien Nash nach einem Wohltätigkeitssspiel in St. Louis und starb. (sid/jW)

Mehr aus: Sport