1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 22.09.2010, Seite 15 / Antifa

Abschiebeknast wird nicht geduldet

Büren. Am kommenden Sonnabend findet im nordrhein-westfälischen Büren die mittlerweile traditionelle Demonstration gegen den dortigen Abschiebeknast statt. Seit 1994 befindet sich in Büren Deutschlands größtes Abschiebegefängnis, in dem Flüchtlinge ohne konkreten Tatvorwurf eingesperrt werden. Allein der Verdacht, sie könnten sich einer drohenden Abschiebung entziehen, reicht aus, um sie bis zu 18 Monate zu internieren. Verschiedene Gruppen aus der Flüchtlingshilfe und Antifabewegung rufen dazu auf, sich am 25. September, ab 12 Uhr vor der JVA Büren (Stöckerbusch 1, 33142 Büren) zu versammeln, um gegen den Knast zu protestieren und später in der Stadt Paderborn an einer geplanten antirassistischen Demonstration teilzunehmen. (mb)

www.aha-bueren.de

Mehr aus: Antifa