Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 08.07.2010, Seite 2 / Ausland

Mossad-Agent wird an Deutschland ausgeliefert

Warschau. Ein polnisches Gericht hat am Mittwoch die Auslieferung eines mutmaßlichen Agenten des israelischen Geheimdienstes Mossad an Deutschland angeordnet. Richter Tomasz Calkiewicz erklärte, der Verdächtige werde wegen des Verdachts auf Urkundenfälschung an Deutschland übergeben. Der im Zusammenhang mit der Ermordung eines Hamas-Führers in Dubai Festgenommene wird in Deutschland mit europäischem Haftbefehl gesucht. Der israelische Staatsbürger soll einem der Attentäter einen falschen deutschen Paß besorgt haben. (apn/jW)

Mehr aus: Ausland

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!