Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.05.2010, Seite 6 / Ausland

Peru: MRTA-Aktivistin frei nach 15 Jahren

Lima. Nach mehr als 15 Jahren Haft ist die US-Bürgerin Lori Berenson am Dienstag in Peru aus dem Gefängnis erlassen wurde. Der Rest ihrer 20 Jahre langen Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt, sie darf das süd­amerikanische Land in dieser Zeit nicht verlassen. Berenson war 1995 als Mitglied der damaligen Guerillaorganisation Revolutionäre Bewegung Túpac Amaru (MRTA) verhaftet worden, als sie offenbar den Sitz des peruanischen Parlaments auskundschaftete. Die peruanische Staatsanwaltschaft hatte noch versucht, die vom Richter angeordnete Freilassung nach Verbüßung von mehr als zwei Dritteln der Haftstrafe zu verhindern.

(PL/jW)