Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 15.03.2010, Seite 13 / Feuilleton

Heinrich von Kleist

Eine Ausstellung mit Karikaturen zu Heinrich von Kleist wird heute im Frankfurter Kleist-Museum eröffnet. Unter dem Titel »Bin verreist...« wird erstmals die bildnerische satirische Auseinandersetzung mit dem in Frankfurt geborenen Dramatiker und Dichter dokumentiert. Die Ausstellung zeigt Kleist-Karikaturen aus 200 Jahren.

Es gibt nur wenige Bildzeugnisse über den Dichter. Aus dem 19. Jahrhundert ist nur eine einzige Karikatur bekannt, die möglicherweise noch zu seinen Lebzeiten entstanden war. Eine kurze Blüte erlebte die satirische Auseinandersetzung mit dem Dichter am Anfang des 20. Jahrhunderts und nach einer langen Pause erneut in den 1970er Jahren. Die Schau ist bis zum 16. Mai zu sehen. (ddp/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.