Gegründet 1947 Freitag, 27. November 2020, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.11.2009, Seite 6 / Ausland

Chile: Streik in öffentlichem Sektor

Santiago de Chile. Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in Chile sind Dienstag in einem 48stündigen Generalstreik getreten. Mit der Maßnahme reagierte die Gewerkschaft ANEF auf das von der Regierung in der aktuellen Tarifrunde vorgelegte Angebot von Lohnerhöhungen in Höhe von zweineinhalb Prozent. Dieses wurde als »vollkommen unzureichend« kritisiert. Die Gewerkschaft fordert eine Lohnsteigerungen von acht Prozent. Mit dem Ausstand schloß sich die ANEF den Lehrern an, die sich schon seit elf Tagen im Generalstreik befinden.

(PL/jW)

Mehr aus: Ausland