Gegründet 1947 Mittwoch, 25. November 2020, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.11.2009, Seite 6 / Ausland

Karadzic erscheint erstmals vor Gericht

Den Haag/Belgrad. Mehr als eine Woche nach Beginn seines Prozesses hat Radovan Karadzic erstmals an einer Anhörung vor dem Kriegsverbrechertribunal in Den Haag teilgenommen. Der frühere bosnisch-serbische Präsident forderte am Dienstag mehr Zeit, um seine Verteidigung vorzubereiten. Die ersten drei Tage des Verfahrens hatte er boykottiert. Der 64jährige wurde bereits 1995 angeklagt und sitzt seit 14 Monaten in Haft. Das Gericht hat ihm mit der Bestellung eines Pflichtverteidigers gedroht.

(AP/jW)

Mehr aus: Ausland