Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.10.2009, Seite 2 / Inland

Opelaner drohen mit Generalstreik

München. Nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung wollen die Opel-Arbeiter in einen Generalstreik treten, sollte der US-Konzern General Motors sich gegen einen Verkauf der deutschen Tochter entscheiden. Bleibe Opel bei GM, werde »alles lahmgelegt«, zitierte das Blatt mehrere mit den Vorgängen vertraute Personen. Seit dem vergangenen Wochenende werde über einen Generalstreik gesprochen. Gesamtbetriebsratschef Klaus Franz gab sich unterdessen zuversichtlich, daß der Verkauf des Autobauers an das Konsortium um den Zulieferer Magna zustande kommen wird. (AP/jW)

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft